9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Sportlicher Plan fürs Sportzentrum

Gettorf Sportlicher Plan fürs Sportzentrum

Das „Jahrhundertbauwerk“, wie Gettorfs Bürgermeister Jürgen Baasch (SPD) das geplante Sportzentrum gern nennt, nimmt allmählich Formen an. In der kommenden Woche beginnen die Stahlbeton- und Maurerarbeiten für das 44,8 mal 11,3 Meter große Mehrzweckgebäude mit Vereinsheim für den GSC, Umkleide-, Sanitär- und Schiedsrichterräumen sowie Gastronomie. Die beiden Kunstrasenplätze sollen bereits Ende September bespielbar sein.

Voriger Artikel
Der Wolf tauchte im Altkreis auf
Nächster Artikel
Neue Slipanlage für die Angler

Das Baufeld ist bereits abgesteckt: Im Laufe der nächsten Woche starten die Stahlbeton- und Maurerarbeiten für das Mehrzweckgebäude des neuen Sportzentrums in Gettorf.

Quelle: Burkhard Kitzelmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige