18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Neue Aussteller auf dem Herbstmarkt

Molfsee Neue Aussteller auf dem Herbstmarkt

Der Andrang ist auch am fünften Tag des Herbstmarkts im Freilichtmuseum Molfsee ungebrochen: Am Mittwoch bildeten sich lange Schlangen an der Kasse, am Parkplatz musste kurzerhand das Schild „besetzt“ aufgestellt werden. Noch bis Sonntag, 23. Oktober, kann auf dem Herbstmarkt gebummelt werden.

Voriger Artikel
Neuer Schuldenrekord in Sicht
Nächster Artikel
Geldsegen ist nur von kurzer Dauer

Korbmachermeisterin Christine Sell musste schon nacharbeiten, so gefragt sind ihre Hexenbesen.

Quelle: Sorka Eixmann

Molfsee. Über den großen Besucherandrang freute sich besonders Organisatorin Gabriele Rehr-Unrath: „Meiner Schätzung nach haben wir bereits am Sonntag die 10000-Marke geknackt, das ist toll.“

 Der Herbstmarkt bietet rund 150 Ausstellern Platz. Noch bis Sonntag, 23. Oktober, sind die Tore täglich von 10 bis 18 Uhr für die Besucher geöffnet. Ab Donnerstag sind auch wieder neue Aussteller dabei, unter anderem werden Skulpturen aus Afrika, ein Stand mit 3D-Geschenkkarten sowie eine Weberin ihre Werke zeigen.

 Auch in der 34. Auflage hat Rehr-Unrath wieder Wert auf Qualität gelegt. „Wir möchten viel Handwerk und Kunsthandwerk präsentieren“, betont sie. Auch der Spezialitätenmarkt ist auf Prädikate wie „eigene Herstellung“ und „selbst gemacht“ stolz: Gourmet-Salze, Spezialitäten aus Wildfleisch, Käse in allen Variationen oder feinste Törtchen werden auf dem Spezialitätenmarkt angeboten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sorka Susann Eixmann
Holsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3