10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Matratzen testen und Möbel inspizieren

Flintbek Matratzen testen und Möbel inspizieren

Eine Sitzprobe auf den neuen Matratzen, ein Blick in die Dusche und das Inspizieren des abschließbaren Kühlschranks: Die neuen Unterkünfte für die Asylsuchenden wurden von den Flintbekern genau unter die Lupe genommen.

Voriger Artikel
Einbruch in Einfamilienhaus
Nächster Artikel
Von März bis Juli: Bitte auf den Wegen bleiben

Viele Interessierte nutzen das Angebot der Gemeinde Flintbek, sich beim Tag der offenen Tür die noch unbewohnten Asylunterkünfte anzusehen.

Quelle: Sorka Eixmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sorka Susann Eixmann
Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3