27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Frische Produkte? Hier geht’s lang

Neuwittenbek Frische Produkte? Hier geht’s lang

Auf dem Nord-Ostsee-Kanal schippert ein Frachter vorüber. Auf der Plantage stehen die Sauerkirschen in voller Blüte. Eigentlich waren die Bedingungen im idyllisch gelegenen Obstcafé des Gutes Warleberg am Donnerstag perfekt für den Besuch von Reinhard Meyer, Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister, und Werner Schwarz, Bauernverbandspräsident des Landes, – nur der Nieselregen nervte. Trotzdem strahlte Gutsbesitzer Henrik Buchenau beim Aufstellen seiner neuen Werbetafel direkt am Kanal.

Voriger Artikel
Neue Laufbahn kostet 600000 Euro
Nächster Artikel
Wissen, wozu Mathe dient

Eine neue Werbetafel am Nord-Ostsee-Kanal weist auf das Obstcafé in Warleberg hin: Schleswig-Holsteins Bauernverbandspräsident Werner Schwarz, Landwirt Henrik Buchenau und der schleswig-holsteinische Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (von links) sprachen über Neuregelungen für Direktvermarkter.

Quelle: Jan Torben Budde

Neuwittenbek. Das Schild soll zusätzliche Spaziergänger und Radfahrer ins Café leiten.

„Die Neuregelung ist der richtige Weg“, freute sich der Landwirt, der das Obstcafé seit rund 20 Jahren betreibt. Er bezog sich auf einen geänderten Erlass, der Direktvermarktern künftig erlaubt, Werbetafeln in noch weiterem Abstand vom landwirtschaftlichen Betrieb aufzustellen. „Wir haben die bisherige Regelungen, die formal unter das Straßenverkehrsrecht fallen, deutlich großzügiger ausgelegt als in der Vergangenheit und bringen die für das Land wirtschaftliche Direktvermarktung damit hoffentlich ein erhebliches Stück voran“, sagte Meyer, nach dessen Aussage der neue Erlass seit April gilt.

Besonders hob der Wirtschaftsminister die Neuregelung der Abstände hervor. Während früher eine Werbetafel in maximal 500 Metern Entfernung vom Hof aufgestellt werden durfte, sei dies nun in bis zu drei Kilometern Luftlinie erlaubt. Nach seiner Einschätzung nicht nur für Erzeuger ein Gewinn, sondern ebenso für Einheimische und Urlauber, bei denen der direkte Hof-Einkauf von Obst oder Spargel hoch im Kurs stehe. Der Bauernverbandspräsident sieht gerade für abgelegene Betriebe bessere Chancen, ihre Produkte direkt zu bewerben.

Das Obstcafé zu etablieren, war Buchenau zufolge kein Selbstgänger. Zwar gelte Warleberg als beliebtes Naherholungsziel in der Nähe von Kiel. „Doch obwohl es auf einem Hügel liegt, finden es nicht alle Leute“, bedauerte der Landwirt, auf dessen Plantagen die Ausflügler auch selbst Obst pflücken können. Voraussichtlich in zwei Wochen gibt es Erdbeeren. Ein Hinweisschild direkt am Familienbetrieb reicht nach seiner Ansicht nicht aus, um Ortsfremde ins Café zu lotsen. „Wir müssen die Kunden an den Hauptverkehrsachsen abholen“, sagte der Landwirt, der sein Obst direkt vermarktet – im Familienbetrieb oder an Ständen beim Einzelhandel. Jetzt möchte Buchenau noch neue Werbetafeln im Ortsteil Levensau und an der Fähre in Landwehr aufstellen.

Dafür muss grünes Licht von der Behörde her. Meyer und Schwarz appellieren an die Betriebe, sich rechtzeitig bei den jeweiligen Niederlassungen des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr Genehmigungen für Werbetafeln zu holen. Wie in der Vergangenheit seien die Behörden auch weiterhin bereit, die vorübergehende Aufstellung von Werbeanlagen auf privatem Grund ohne förmliches Antrags- und Genehmigungsverfahren zu dulden – sofern weder die Sicherheit des Straßenverkehrs noch andere öffentliche Belange beeinträchtigt würden, so das Ministerium.

Mit einem „Wildwuchs“ an Schildern rechnen weder Wirtschaftsminister noch Bauernverbandspräsident. Schwarz: „Auch wenn die Neuregelung sicher nicht jeden Streitfall in Zukunft vermeiden wird, so haben wir für unsere Mitglieder eine insgesamt gute Lösung erarbeitet.“ Zum Abschluss des Termins gab es im Obstcafé noch Kuchen – inklusive Sonne und Blick auf den Kanal.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige