13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
52-Jähriger vor Gericht

Nichte sexuell missbraucht 52-Jähriger vor Gericht

 Mindestens drei Mal soll ein 52-Jähriger in Rendsburg seine Nichte sexuell missbraucht haben. Seit Donnerstag muss sich der Angeklagte vor dem Kieler Landgericht verantworten.

Voriger Artikel
Frischling Erik fühlt sich sauwohl
Nächster Artikel
Stadtrecht für Jerry-Town

Sexueller Missbrauch: Ein 52-Jähriger muss sich vor Gericht verantworten.

Quelle: dpa

Rendsburg. Die Staatsanwältin legt ihm zur Last, sich an dem damals acht- bis elfjährigen Mädchen von 2009 bis Ende 2012 vergangen zu haben. Vor Gericht wollte sich der untersetzte Mann zunächst weder zur Person noch zu den Vorwürfen äußern. Er ist einschlägig vorbestraft: Er habe sich dem Urteil zufolge an seinen Töchtern vergangen und zuletzt eine Gefängnisstrafe von zwei Jahren und einem Monat abgesessen, hieß es vor Gericht.

Die Nichte des Angeklagten hatte sich nach längerem Schweigen zuerst einer Freundin ihrer Mutter und dann der Mutter offenbart. Diese stellte Strafanzeige. Nach ihren Angaben vor Gericht veränderte sich das Verhalten ihrer Tochter im Zusammenhang mit den mutmaßlichen Übergriffen völlig. Ihre zuvor fröhliche Tochter habe sich mehr und mehr zurückgezogen. Sie habe Suizidgedanken und begonnen, sich selbst zu verletzen. Das Mädchen lebt inzwischen in einer Wohngruppe, wird psychotherapeutisch betreut und ist Nebenklägerin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3