19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Werke bei fast vollem Mond illuminiert

Nordart: Lange Nacht der Lichter Werke bei fast vollem Mond illuminiert

Die lange Nacht der Lichter ist die Nacht, in der sich die Nordart in Büdelsdorf neu erfindet und mit farbigen Illuminationen einen neuen Blick eröffnet. Es ist aber auch die Nacht, in der das Geheimnis um die Preisträger gelüftet wird. Der Tscheche David Černý wird 2017 den Nordart-Preis 2016 erhalten.

Voriger Artikel
Kaum Sicht im verqualmten Haus
Nächster Artikel
Ruderelite und Stefanie Heinzmann kommen

Glühend begeisternd: „Erster Reiter“ (Fiberglas, Stahl, Polymerfarbe) ist eine Interpretation der „Jungfrau auf dem Ungeheuer“ von AES+F.

Quelle: Sven Janssen

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr zum Artikel
Büdelsdorf
Foto: Kurator Wolfgang Gramm: „Wir freuen uns über das gute Ergebnis zur Halbzeit.“

Die Nordart in Büdelsdorf ist weiter auf Erfolgskurs. Rund 35000 Besucher zählten die Organisatoren der Kunstausstellung bis zur Halbzeit. Etwa 17 Prozent mehr als im Vorjahr. Und den großen Ansturm erwartet Kurator Wolfgang Gramm erst noch.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3