10 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Lieselotte Albrecht ist Schützenkönigin

Ottendorf Lieselotte Albrecht ist Schützenkönigin

Von wegen altes Eisen: Seniorin Lieselotte Albrecht schoss am Sonnabend beim 25. Königschießen der Ottendorfer Schützen erfolgreich. Die 77-Jährige zerlegte den Holzvogel mit dem 38. Schuss auf den Rumpf als erste bei den Frauen und wurde nach 16 Jahren erneut zur Schützenkönigin erkoren.

Voriger Artikel
Siedlerfest begann traditionell in Kopperpahl
Nächster Artikel
Kunst-Kaleidoskop am Straßenrand

Das sind die neuen Ottendorfer Majestäten (von links): Jugendkönig Vladyslav Rozentsvayg, Königin Lieselotte Albrecht und König Christian Hirsch.

Quelle: Torsten Müller

Ottendorf. Ein junger König steht an ihrer Seite: Christian Hirsch (32) erledigte die Aufgabe bereits knapp 20 Minuten früher mit dem 25. Schuss. Bei den Jugendlichen schoss Vladyslav Rozentsvayg den Vogel ab.

Die Königswürde ist mit der Erwartung verbunden, dass das Paar in zwölf Monaten vor dem nächsten Schützenfest das Königsfrühstück ausrichtet. „Keine muss dafür bei der Sparkasse einen Kredit aufnehmen“, sagt Thomas Exner, Spartenleiter beim SFCO. Zudem kommt auf die beiden Würdenträger die Aufgabe zu, die Ottendorfer Schützen bei den Festen befreundeter Vereine zu vertreten. Christian Hirsch freut sich darauf: „Ich habe die Traditionen bisher vernachlässigt“, sagt er. Hirsch fing bereits mit zwölf Jahren bei den Schützen an und schaffte es bis in den Nationalkader. Seit zehn Jahren bildet er die Jugendlichen in der aktuell 32 Mitglieder starken Sparte des SFCO aus.

Bereits im Juni war das 25-jährige Jubiläum von den Schützen mit Fest und Umzug gefeiert worden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3