18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Schafe von Weide gestohlen

Polizei ermittelt Schafe von Weide gestohlen

Insgesamt neun Schafe und sechs Lämmer sind zwischen dem 14. und 16. April im Kreis Rendsburg-Eckernförde gestohlen worden. Bei dem Diebstahl wurde auch ein Gatter beschädigt.

Voriger Artikel
Für eine Nacht in die Natur
Nächster Artikel
3500 Mäuse ziehen an die Ostsee

In Stafstedt und Hörsten wurden mehrere Schafe gestohlen.

Quelle: Torsten Müller (Symbolfoto)

Stafstedt/Hörsten. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden von einem Koppelgelände in Stafstedt vier Mutterschafe und sechs Lämmer im Wert von 1.350 Euro gestohlen. Die Tiere trugen nach einer erfolgten Impfung blaue Farbe auf dem Rücken. In Hörsten, Schachtholm, wurden unmittelbar am Nord-Ostsee-Kanal weitere fünf Schafe (etwa 1.000 Euro Schaden) entwendet.

Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass die Tiere mit einem größeren Fahrzeug (Mindestgröße Sprinter u. ä.) abtransportiert wurden. In Hörsten haben die Diebe offenbar noch ein Gatter beschädigt, nachdem sie sich festgefahren hatten und Holz zum Unterlegen brauchten.

Die Polizei schließt einen Tatzusammenhang nicht aus. Wer den Diebstahl beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib der Schafe geben kann, soll sich bei der Polizei in Jevenstedt unter 04337/410 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige