18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Liebestolle Böcke auf den Straßen

Flintbek Liebestolle Böcke auf den Straßen

Mit den Temperaturen steigt auch die Lust – zumindest ist das bei den Rehböcken so. In der Zeit von Ende Juli bis Mitte August erreicht die Paarungszeit des Rehwildes ihren Höhepunkt und damit nimmt auch die Zahl der Wildunfälle zu.

Voriger Artikel
Zwei Wagen von der Straße abgekommen
Nächster Artikel
Mit 174 durch die Baustelle

In der Blattzeit sind die Rehe oft blind vor Liebe und laufen auf die Straßen.

Quelle: Sorka Eixmann

Flintbek. Denn: „Die hormongesteuerten Rehböcke, die blind vor Liebe sind, machen auf ihrer Jagd nach dem weiblichen Pendant keinen Halt, wenn sie an eine Straße kommen“, weiß Marcus Börner vom Landesjagdverband.

 „Je wärmer es wird, desto ’heißer’ wird der Bock. Er wird durch spezielle Duftstoffe, die das weibliche Rehwild produziert, auf die Fährte gelockt“, fügt er hinzu. Wenn der Bock dann die Ricke gefunden hat, treibt er sie kilometerweit – ohne Rücksicht auf seine Umgebung. Rehwild sei dann derartig liebesblind, dass sie weder Menschen noch stark frequentierte Straßen als Bedrohung wahrnehmen.

 Dabei wird Rehwild als Kollisionsgegner häufig von Verkehrsteilnehmern unterschätzt. Aber: Ein eigentlich nur 20 Kilogramm schweres Stück Rehwild erreicht bei einer Kollision mit einem 70 Stundenkilometer schnellen Fahrzeug ein Aufprallgewicht von fast einer Tonne. „Damit erklärt sich, warum viele Unfälle mit Rehwild so verheerende Folgen haben“, sagt Marcus Börner. Ganz wichtig sei es, einen Wildunfall umgehend zu melden, die Polizei vor Ort kennt meistens den zuständigen Jäger und veranlasst die weiteren Schritte. „Ist das Tier angefahren und geflüchtet, wird eine Nachsuche mit einem ausgebildeten Jagdhund veranlasst.“

 Die Paarungszeit der Rehe heißt Blattzeit in der Fachsprache, weil früher mit Hilfe eines Buchenblattes die Fieplaute eines paarungswilligen Rehs imitiert worden, um den Bock anzulocken. Wenn der Bock die Ricke erfolgreich „beschlagen“ hat, kehrt bei ihr eine Eiruhe bis Dezember ein, erst dann beginnen sich die Föten der Kitze zu entwickeln, die nach einer Tragzeit von fünf Monaten gesetzt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sorka Susann Eixmann
Holsteiner Zeitung

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3