9 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
63-Jährige auf Parkplatz überfallen

Polizei sucht Zeugen 63-Jährige auf Parkplatz überfallen

Eine 63-jährige Frau aus Hamdorf wurde am Sonntag gegen 20.40 Uhr in Rendsburg Opfer eines Raubes. Die Frau hatte ihren Pkw auf dem Parkplatz des Möbelhauses an der Straße Am Bahnhof abgestellt.

Voriger Artikel
Tunnel-Protest mit Autokorso
Nächster Artikel
Wärme und Strom für die Zukunft

Eine 63-jährige Frau aus Hamdorf wurde am Sonntag gegen 20.40 Uhr in Rendsburg Opfer eines Raubes.

Quelle: Imke Schröder

Rendsburg. Als sie aus der Innenstadt kommend zu ihrem Pkw zurückkehrte und gerade einsteigen wollte, wurde sie von einem Mann von hinten gepackt und zu Boden gerissen. Der Mann entriss ihr die Handtasche und flüchtete zunächst Richtung Bahnhof. Als die 63-Jährige ihn verfolgte, änderte er die Richtung und lief in Richtung der Parkdecks, orientierte sich zunächst nach links und lief dann aber doch rechts an den Parkdecks vorbei und entkam.

In der schwarzen Handtasche befanden sich neben einigem Bargeld persönliche Papiere, sowie ein Nokia-Handy. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: 30 bis 35 Jahre alt, 1,70m – 1,75 groß, korpulent und kräftig, kurze, schwarze Haare, dicker, runder Kopf, Pausbacken, dunkle Augenbrauen, unrasiert (Dreitagebart), eher ungepflegte Gesamterscheinung. Schwarze Hose, dunkler Kapuzenpullover mit zwei Enblemen im Brustbereich. Die Frau wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Es ist durchaus möglich, dass der Mann die Frau bereits in der Innenstadt ins Visier genommen hatte. Insofern hofft die Kriminalpolizei Rendsburg, dass Zeugen etwas zu der beschriebenen Person sagen können und bittet um Hinweise unter der Tel.: 04331/ 2080.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3