17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Der alte Krug aus Findeszier

Scheiben-Schützen-Gilde Der alte Krug aus Findeszier

Sammeln für Bedürftige mit Bettelwagen und Drehorgel an diesem Freitag, am Montagvormittag Marsch durch Rendsburg und nachmittags Königsschießen im Gildegrund: Die Neuwerker Scheiben-Schützen-Gilde von 1692 feiert ihr 325-jähriges Bestehen. Festredner ist der ehemalige Landrat Geerd Bellmann.

Voriger Artikel
Neue, tierische Ideen im Freilichtmuseum
Nächster Artikel
Bürgermeisterin gibt 2018 ihr Amt ab

Die Gravur mit der Jahreszahl 1675 findet sich auf einem alten Zinnkrug, den damals ein Ties Rower mitbrachte. Er kam offenbar aus den Dorf "Findeszier", dem heutigen Viertel Vinzier.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen

Rendsburg. Die Wurzeln der Scheiben-Schützen-Gilde reichen bis weit ins 17. Jahrhundert zurück. Im Gildeschatz findet sich ein lädierter Zinnbecher mit der eingravierten Jahreszahl 1675. Das brachte Gilde-Ältermann Norbert Klause ins Grübeln: „Mensch, wo kommt der Krug her.“

Dem Ahnen auf der Spur

Offensichtlich gehörte das Gefäß einem Ties Rower, auch das gibt die Gravur her. Anhand von alten Unterlagen ist die Gilde diesem Ahnen auf die Spur gekommen. Mutmaßlich wohnte er in einem der abgebrochenen Häuser im Dorf „Findeszier“, das etwa auf dem Gebiet des heutigen Stadtviertels Vinzier stand.

Umzug in die Löwenstraße

Ties Rower war Tischler und fand sein neues Zuhause in der Leuen-Straße, wohl der heutigen Löwenstraße in Rendsburg-Neuwerk. Klause: „Der Mann ist Mitglied unserer Gilde gewesen. Vorher war er in der Vinzier-Gilde, sonst würde die Gravur keinen Sinn machen.“

Scharfe Getränke

Rowers Krug gehört zu einer Sammlung weiterer Humpen, die nach wie vor in Gebrauch sind. Wer neu aufgenommen wird, muss einen übel zusammen gemixten Trunk aus dem Gefäß nehmen. Etwa eine Mischung aus Wein, Bier, Pfeffer und Tabasco. Klause erinnert sich an seine eigene Aufnahme im Jahr 2001: „Es war fürchterlich scharf.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3