18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Handtaschenraub am ZOB

Polizei Handtaschenraub am ZOB

Am ZOB Rendsburg am Röhlingsplatz ereignete sich am Donnerstagnachmittag gegen 12.50 Uhr ein Handtaschenraub. Zwei bislang unbekannte Männer traten ohne Zögern auf eine 23-jährige Mutter zu, die mit ihrer fünfjährigen Tochter auf einen Bus wartete.

Voriger Artikel
Neue Nachbarn: Flüchtlinge und Polizei
Nächster Artikel
Übungen und Freizeiten

Am ZOB Rendsburg am Röhlingsplatz ereignete sich am Donnerstagnachmittag gegen 12.50 Uhr ein Handtaschenraub.

Quelle: dpa

Rendsburg. Während ein Täter die Handtasche entriss, schlug der Mittäter der jungen Frau in Gegenwart des Kindes ins Gesicht und verletzte sie dabei leicht. Das Kind blieb unverletzt. Danach flüchtete das Duo mit der Handtasche  zu Fuß in Richtung Finanzamt.

Beschreibung der mutmaßlichen Täter

Beide Männer wurden als etwa 20 bis 25 Jahre jung beschrieben. Sie waren von schlanker Statur und etwa 175 bis 180 cm groß. Einer trug einen Schnauzbart bis zum Kinn und schwarze Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke, dunklen Jeans und einer grauen Mütze. Der zweite Täter war bekleidet mit einem grauen Pullover und einer hellen Jeans. Auffällig war ein größerer Ring am rechten Ohr. Den Vorfall dürften am Bahnhof einige Passanten beobachtet haben. Die Kripo Rendsburg bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 208-450.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3