21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
14 Fähren und Brücken

Historisches Museum Rendsburg 14 Fähren und Brücken

Die Künstlerin Ute Osterwalder hat dem Historischen Museum in Rendsburg 14 Ölbilder von Fähren und Brücken über den Nord-Ostsee-Kanal geschenkt. Sie sollen zu Weihnachten im Museumscafé gezeigt werden und dann in die Dauerausstellung wechseln, kündigt Museumsleiter Dr. Martin Westphal an.

Voriger Artikel
Warten auf die Flut
Nächster Artikel
Bauhöhe ist nicht mehr tabu

Das Gemälde der Eisenbahnhochbrücke ist eines von 14 Bildern, die Ute Osterwalder dem Museumschef Dr. Martin Westphal übergeben hat.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen

Rendsburg. „Ich habe keine spektakuläre Bilder gemalt sondern nur Stimmungen“, sagt Ute Osterwalder. Sie fahre gerne durch Schleswig-Holstein und am Nord-Ostsee-Kanal entlang. „Die Wasserspiegelungen waren für mich das Allerwertvollste.“ Die Serie der 14 Gemälde in Öl auf Leinwand ist durchnummeriert. Sie beginnt in Brunsbüttel und endet in Kiel-Holtenau. Dabei sind auch Blicke auf den Kanal von der Eisenbahnhochbrücke hinab oder von Bord einer Fähre.

Vor 20 Jahren habe sie die Bilder zur Feier des 100. Kanal-Geburtstags angefertigt. Zunächst habe sie Skizzen und Fotos von ihren Motiven an Ort und Stelle gemacht. Dann habe sie die Bilder zuhause in ihrem Atelier in Barmbek-Uhlenhorst gemalt, erzählt die 76 Jahre alte Hamburgerin. Zunächst habe sie die Bilder Brunsbüttel angeboten aber keine Antwort erhalten.

Die nächste Station sei Rendsburg gewesen. Vor ein paar Wochen habe er die Mail von Ute Osterwalder erhalten und gleich zugeschlagen, sagt Dr. Martin Westphal. Erstmals wolle er die 14 Bilder zu Weihnachten im Museumscafé öffentlich zeigen und die Gemälde dann „relativ bald in die Dauerausstellung einbauen“. Im ersten Stock hat das Museum eine Abteilung zur Geschichte des Nord-Ostsee-Kanals. Da passen die Werke von Ute Osterwalder hin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3