6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Kino im Landestheater

Holocaust-Gedenktag Kino im Landestheater

Zum Holocaust-Gedenktag zeigt das Landestheater am Beisenkötter-Platz den dreieinhalbstündigen Film Der Letzte der Ungerechten von Claude Lanzmann. Das soll Rendsburgs Ruf als Kulturstadt festigen, sagt Schauspieldirektor Wolfram Apprich. Erstmals arbeiten Landestheater, Jüdisches Museum und Kommunales Kino zusammen.

Voriger Artikel
CDU-Chef für Garnisonsmuseum
Nächster Artikel
Wohnung brannte in Wasbek

 Sie machen gemeinsam Kino im Landestheater: Schauspieldirektor Wolfram Apprich (von links), Harald Jockenhövel vom Kommunalen Kino und Carsten Fleischhauer, Leiter des Jüdischen Museums.

Quelle: Jörg Wohlfromm
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3