20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Eltern retten Gymnasium

Privatschule Mittelholstein Eltern retten Gymnasium

Die Mittelstufe der Privatschule Mittelholstein ist gerettet. Die Elltern übernehmen sie und retten damit auch die gefährdete gymnasiale Mittelstufe.

Voriger Artikel
Mobilität statt Stau-Frust
Nächster Artikel
Dampfmaschinen fauchen begeistert

Am Rendsburger Standort hat die Privatschule Mittelholstein ihre gymnasiale Mittelstufe.

Quelle: Malte Kühl

Rendsburg. Henry Deising, der Vorsitzende des von Eltern gegründeten Fördervereins, hat am Freitagnachmittag einen Übernahmevertrag im Büro des Kieler Insolvenzverwalters unterschrieben. Damit übernehme der Förderverein alle Standorte der Privatschule in Rendsburg, Gnutz und Neudorf-Bornstein zum Beginn des kommenden Schuljahrs, sagte Deising. Die Privatschule musste Anfang März Insolvenz anmelden. Sie war zahlungsunfähig geworden, nachdem das Bildungsministerium zu viel gezahlte Zuschüsse zurückgefordert hatte. Noch im Mai rechnete der Insolvenzverwalter damit, dass die gymnasiale Mittelstufe mit 66 Schülern geschlossen werden muss.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3