16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Mehr Luft unter dem Schuldendeckel

Rendsburg Mehr Luft unter dem Schuldendeckel

Die Stadt Rendsburg hat mehr Luft unter ihrem Schuldendeckel von 60 Millionen Euro. Denn nach den neusten Zahlen des Rathauses verbessert sich die Finanzlage im laufenden Jahr. Demzufolge sinkt die Gesamtverschuldung zum Jahresende auf rund 57,9 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Malen ist seine Leidenschaft
Nächster Artikel
Norla hofft auf 70.000 Besucher

Die Rendsburger Ratsversammlung entscheidet über den Haushalt der Stadt.

Quelle: wm: Wolfgang Mahnkopf

Rendsburg. Das sind rund 790.000 Euro weniger als noch zum Jahresbeginn erwartet. Laut Vorlage für den Nachtragshaushalt sinkt die Kreditaufnahme um rund 650.000 Euro auf etwa 6,5 Millionen.

Hauptgrund ist eine Mehreinnahme von einer Million Euro bei den Gewerbesteuern, von der der Stadt aber nur 800.000 Euro verbleiben, weil sie den Rest als Umlage abführen muss. Gestiegen ist dagegen der Verlust der Seniorenwohnanlage Neue Heimat, den die Stadt aus ihrem Haushalt ausgleichen muss.

Die Neue Heimat rechnet im laufenden Jahr mit einem Verlust von 1,176 Millionen Euro, das sind rund 443.000 Euro mehr als erwartet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3