21 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Teure Nordmarkhalle

Rendsburg Teure Nordmarkhalle

Die Nordmarkhalle in Rendsburg wird zum teuren Sanierungsfall. Kosten von mindestens 1,35 Millionen Euro erwarten die Stadt bis Mitte des nächsten Jahrzehnts, sagt das Bauamt. Der Senat beschäftigt sich am Donnerstag ab 16 Uhr in der Nordmarkhalle öffentlich mit der Sache.

Voriger Artikel
Regen sickert durch die Decke
Nächster Artikel
Kaum noch Einsparmöglichkeiten

Die Nordmarkhalle gehört der Stadt Rendsburg. Das Gebäude am Willy-Brandt-Platz steht unter Denkmalschutz.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen

Rendsburg. Die gröbsten Mängel sollten schon 2017 für 175000 Euro behoben werden, empfiehlt das Bauamt. Weitere 640000 Euro solle die Stadt als Eigentümerin bis 2021 investieren.

Außerdem soll es im Senat um die Verlängerung des Vertrags mit „Mister Bratwurst“ Alv Gundlach gehen. Dieser hatte die Gastronomie in der Halle vor einem Jahr übernommen. Nun will er einen Fünf-Jahres-Vertrag mit der Stadt abschließen. Aus Sicht von Bürgermeister Pierre Gilgenast steht dem nichts entgegen: „Alv Gundlach macht eine wirklich gute Figur.“

Daneben sucht die Stadt seit Jahren vergeblich nach einem Investoren, der die komplette Halle pachtet oder zu einem symbolischen Preis kauft. Bisher sind alle Interessenten abgesprungen, bestätigt Gilgenast. Zur Zeit gebe es keinen Bewerber. Neben Verpachtung und Verkauf sei auch die Gründung einer Betreibergesellschaft möglich - mit Beteiligung der Stadt.

Der 1913 als städtische Viehhalle errichtete rote Backsteinbau steht unter Denkmalschutz. Besonders eindrucksvoll ist das von dem Kieler Bildhauer Schoor geschaffene Sandsteinrelief mit Stier und Hirte über dem Eingang an der Stirnseite. In der Halle finden regelmäßig Wochenmärkte und Trödelbasare statt. Ein von der Stadt bestelltes Gutachten hat den derzeitigen Wert der Nordmarkhalle vor zwei Jahren auf rund 1,4 Millionen Euro taxiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3