17 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
SHMF-Platzkonzert mit 40 Musikern

Rendsburg SHMF-Platzkonzert mit 40 Musikern

Ravel, Brahms, Mendelssohn und Walzer von Strauß stehen auf dem Plan: 40 junge Musiker aus der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals laden kommenden Freitagnachmittag zum Platzkonzert auf den Altstädter Markt in Rendsburg. Erfolgreiche Premiere war letztes Jahr.

Voriger Artikel
Ein Haus für 30 Flüchtlinge
Nächster Artikel
Mindestens zwei Jahre Bauzeit

Blechbläser eröffneten im vergangenen Jahr das Konzert der Orchesterakademie in Rendsburg auf dem Altstädter Markt.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen

Rendsburg. Die Veranstalter vom Tourismus- und Stadtmarketing nennen das Open Air „Rendsburger Festivaltag“. Hans-Hinrich Blunck, Sprecher des SHMF-Ortsbeirats, sagte am Donnerstag: „Der Nachmittag dient der Begegnung, damit die Rendsburger merken, das Festival ist da.“ Das rund dreieinhalbstündige Programm beginnt am 8. Juli um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Blech- und Holzbläser, Streicher und Schlagwerker treten in wechselnden Ensembles mit bis zu zwölf Musikern auf, kündigte Agnes Monreal, die neue Leiterin der Orchesterakademie, an. „Wir hoffen auf besseres Wetter“, sagte Susanne Mau vom Stadtmarketing. Denn Regen könnte für Streicher zum Problem werden, erklärt Agnes Monreal. Die Veranstalter haben keinen Plan B. Bei zu schlechtem Wetter fiele das Konzert ganz aus.

Von Sonntag an wohnen die rund 110 Musiker der Orchesterakademie sechs Wochen lang im Rendsburger Nordkolleg. Das hat seit Jahren Tradition. Die Instrumentalisten kommen unter anderem aus Frankreich, Italien, Argentinien, Brasilien, China, Japan und Südkorea. Im Januar und Februar haben sie sich in ihrer Heimat bei Probeauftritten für die Orchesterakademie qualifiziert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3