18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Kämmerer komplett entlastet

Rendsburg Kämmerer komplett entlastet

Die Staatsanwaltschaft hat auch das zweite Ermittlungsverfahren gegen den Rendsburger Kämmerer Herwig Schröder eingestellt. Damit sei klar, dass der Beamte zu Unrecht beschuldigt wurde, sagt Bürgermeister Pierre Gilgenast.

Voriger Artikel
Beschädigter Frachter entladen
Nächster Artikel
Fridolin mit den Ziegen auf Reisen

Herwig Schröder ist entlastet.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen

Rendsburg. Zuletzt hatte die Staatsanwaltschaft wegen des Vorwurfs der Untreue noch gegen Schröder ermittelt. Ein anderes Verfahren wegen des Vorwurfs der Urkundenfälschung hatte die Behörde Anfang vergangenen Jahres eingestellt. In beiden Fällen ging es um Grundstücksgeschäfte an der Straße Tanneck am Stadtrand. Bei dem zuletzt noch offenen Untreue-Verfahren ging es um den Vorwurf, Schröder habe städtisches Land unter Wert verkauft.

Schröder sah sich seit Februar Angriffen in der Öffentlichkeit ausgesetzt. Gilgenast kritisierte die lange Dauer der Ermittlungen bei der Staatsanwaltschaft. Er habe gegenüber der Kieler Behörde immer betont, dass er den Untreue-Vorwurf „nicht ansatzweise nachvollziehen kann“. Nun sei klar, dass es dafür keine Grundlage gebe: „Herr Schröder ist ein pflichtbewusster Beamter“, der sich um die Stadt verdient gemacht habe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3