18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Doch Platz für die "Falckenstein"?

Kreishafen in Rendsburg Doch Platz für die "Falckenstein"?

Ist am Ostrand des Kreishafens von Rendsburg doch Platz für einen „Falckenstein“-Anleger? Der Kreis Rendsburg-Eckernförde prüft das jetzt. Zeitnah solle ein Ergebnis vorliegen. Bisher hatte der Kreis einen Anleger dort ausgeschlossen, dort sei noch Sicherheitszone des Hafens.

Voriger Artikel
Schwierige Baustelle
Nächster Artikel
Galaktischer Trimaran auf dem NOK

Rendsburg. Warum der Ostrand des Kreishafens jetzt wieder im Gespräch ist? Die als Ersatz für die zerstörte Schwebefähre mehrere Hundert Meter weiter westlich pendelnde „Falckenstein“ befördert nur wenige Passagiere über den Nord-Ostsee-Kanal. Kein Wunder, fand Osterrönfelds Bürgermeister Bernd Sienknecht. Der Schlepper müsse möglichst nahe an der Eisenbahnhochbrücke fahren, wo bis Anfang Januar die Schwebefähre pendelte.

Vertreter Rendsburgs, Osterrönfelds und des Kreises konferierten am Donnerstag beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) auf der Schleuseninsel in Kiel-Holtenau, um die Lage zu analysieren. „Wir wollen das gerne ändern“, sagte WSA-Sprecher Matthias Visser zur bisherigen Route der „Falckenstein“. Wenn es möglich sei, wolle das WSA eine neue Linie „nach den Ferien ernsthaft probieren“.

Ohne Probleme kann die „Falckenstein“ den Angaben zufolge am Südufer des Kanals am östlichen Ende des Schwerlasthafens anlegen. Ob und wie ein Anleger auf der anderen Seite am Ostrand des Kreishafens möglich ist, werde der Kreis am Montag untersuchen, sagte Bauamtsleiter Martin Kruse, der an dem Gespräch in Kiel teilnahm. Danach werde der Kreis prüfen, ob ein solcher Anleger den Hafenbetrieb stört. Zeitnah solle es Antworten geben. 

Die „Falckenstein“ fährt nur noch an diesem Freitag. Dann hat sie wegen der Ferien Pause. Zum Rendsburger Herbst soll sie wiederkommen. Welche Route sie dann fährt, ist derzeit ungewiss.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3