11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Verladeanlage abgebrochen

Kreishafen Rendsburg Verladeanlage abgebrochen

Die Schiffsverladeanlage der Ceravis Agrarhandel Schleswig-Holstein GmbH im Kreishafen in Rendsburg ist auseinandergebrochen. Drei Viertel der 40 Meter langen Anlage sind auf die Kaimauer gestürzt, etwa elf Meter davon im Kanal gelandet.

Voriger Artikel
„Launische alte Dame“ aufgehübscht
Nächster Artikel
Jeder Rotor auf acht Betonpfählen

Drei Viertel der Schiffsverladeanlage sind abgebrochen und zum Teil in den Nord-Ostsee-Kanal gestürzt. Die Ursache soll ein Sachverständigengutachten klären.

Quelle: Wolfgang Mahnkopf
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3