5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Vollsperrung wegen Brandversuch

Rendsburger Kanaltunnel Vollsperrung wegen Brandversuch

Das Wasser- und Schifffahrtsamt plant eine Vollsperrung des Rendsburger Kanaltunnels. Am Montag, 30. Mai, soll er ab 13 Uhr für eine halbe Stunde dicht sein. Ein Brandversuch sei geplant.

Voriger Artikel
Tod als Thema für Schüler
Nächster Artikel
50 Jahre Freibad Flintbek

Dem Rendsburger Kanaltunnel steht ein Stresstest mit Vollsperrung bevor.

Quelle: Jörg Wohlfromm

Rendsburg. Bei dem Versuch wolle die Behörde testen, ob die Lüfter auch funktionieren. Sie sperre dafür vorsorglich die alte Weströhre, durch die der Verkehr zurzeit in beide Richtungen fließt. Sönke Meesenburg,  Projektleiter der Tunnelsanierung: „Nur mit einer Vollsperrung können wir sicherstellen, dass der Verkehr in der Weströhre nicht beeinträchtigt wird, sollte wider Erwarten Rauch aus der Oströhre herüberziehen. Das ist zwar überaus unwahrscheinlich, aber wir wollen natürlich die maximale Sicherheit garantieren.“

Bei dem Versuch teste das Wasser- und Schifffahrtsamt erstmals das Zusammenspiel von neuer Technik und neuen Anlagen auf der Baustelle in der Oströhre, die seit 2012 für den Verkehr gesperrt ist. Wenn der Test erfolgreich verläuft, sei "ein wichtiger Meilenstein" auf dem Weg zur Freigabe der Oströhre erreicht. Weitere Details des Brandversuchs will die Behörde an diesem Donnerstag bekannt geben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Kanaltunnel in Rendsburg voll gesperrt

Wegen Reinigungs- und Wartungsarbeiten wird die Weströhre des Rendsburger Kanaltunnels von Freitag, 29. April, 21 Uhr, bis Sonnabend, 30. April, 5 Uhr, gesperrt. Damit sind beide Röhren des Tunnels in dieser Zeit nicht befahrbar, denn die Oströhre wird zur Zeit grundsaniert.

mehr
ADAC: Unfähigkeit bei Kanaltunnel-Sanierung

Unendliche Geschichte: Seit 2011 wird der Rendsburger Kanaltunnel saniert. Sollte er 2018 fertig sein, wie inzwischen geplant, wären das fünf Jahre Verzögerung. Der ADAC fordert, die Baumaßnahme zur Chefsache zu machen.

mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3