16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Verletzte nach Unfall auf der A210

Höhe Bovenau Zwei Verletzte nach Unfall auf der A210

Bei einem Verkehrsunfall auf der A210 in Höhe Bovenau (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sind am Dienstagmorgen zwei Fahrer verletzt worden. Für die Bergungsarbeiten musste die Autobahn von 6.30 bis 11.30 Uhr gesperrt werden.

Voriger Artikel
Tausende beim Adventsmarkt
Nächster Artikel
Stadtwerke erhöhen Strompreis

Die Autobahn 210 in Richtung Rendsburg war für Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Quelle: Sven Janssen

Bredenbek. Ein Kleintransporterfahrer war aus zunächst ungeklärter Ursache in einen Straßengraben gefahren, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Er verletzte sich demnach leicht. Anschließend soll ein Lkw-Fahrer in die Unfallstelle gefahren und sich mit seinem Lastwagen überschlagen haben. Der 33-jährige Fahrer sei dabei eingeklemmt und schwer verletzt worden. Die A210 wurde ab der Abfahrt Bredenbek in Richtung Rendsburg voll gesperrt; erst am späten Vormittag konnte die Sperrung aufgehoben werden. Der Sachschaden wurde auf rund 200.000 Euro geschätzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3