8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Treffsicher mit dem Ringstecher

Flintbek Treffsicher mit dem Ringstecher

Das Pferd unter sich im Galopp und den Stecher mit sicherer Hand in den Ring – so sieht eine erfolgreiche Runde beim Ringreiten aus. In Flintbek gab es das zu sehen.

Voriger Artikel
Von der Straßenkarosse bis zum Trecker
Nächster Artikel
Deutschland-Achter verliert Ruder-Marathon

Jule Nordheim zeigte sich auf Hanko sehr treffsicher und konnte den Ring stechen.

Quelle: Sorka Eixmann

Flintbek. „Vier, vier, zwei, zwei“, hallt es durch das Megafon über den großen Turnierplatz gegenüber vom Feuerwehrgerätehaus in Flintbek. Kaum hat Tina Jöhnk die Zahlen ausgesprochen, gibt es von dem jeweiligen Reiter einen kurzen Schenkeldruck, und das Pferd galoppiert los – in Richtung Ringreit-Parcours. Am Sonntag hatte die Pferdegilde zum Ringreit-Turnier geladen, mehr als 40 Teilnehmer waren dabei und stellten ihre Treffsicherheit unter Beweis.

 Die Flintbeker Pferdegilde feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen, ein Turnier gehört dazu. Viele Helfer unterstützen Hauptorganisatorin Tina Jöhnk, damit das Turnier reibungslos über die Bühne geht. „Die Pferdegilde hat ursprünglich nichts mit Reitsport zu tun. Damit wurden die Arbeitspferde gegen Unfälle versichert. Denn wenn früher ein Pferd ausfiel, war das für den Landwirt eine Katastrophe“, erklärt Jöhnk in einer kurzen Pause, bevor sie die nächste Reiterin in den Parcours schickt. Nicht ohne Ansage. „Zwei, zwei, eins, eins“, ruft sie, mit den Zahlen wissen die Helfer, in welcher Höhe die Ringe platziert werden sollen. „Das richtet sich vor allem nach der Größe der Pferde.“

 Die Rassen der Teilnehmerpferde sind bunt gemischt. Ob Haflinger, Isländer, Lewitzer, Traber oder Trakehner – mitmachen kann jeder, der mit dem Stecher umgehen kann. Am Ende siegt bei den Erwachsenen Carolin Golin auf Ronja, bei den Jugendlichen hat Jule Hill auf Kalimero die Nase vorn, und bei den Kindern sichert sich Alexandra Schröder auf Chamay den Sieg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3