7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Gunnar Heintze neu an der Spitze

SPD Kronshagen Gunnar Heintze neu an der Spitze

Gunnar Heintze heißt der neue Vorsitzende der SPD-Fraktion in Kronshagen. Seine Partei hat ihn am Montag einstimmig gewählt. Seine Amtsvorgängerin Marja-Leena Tuominen-Flath war erst kürzlich mit weiteren Frauen aus der Fraktion ausgetreten. Ein Stellvertreter Heintzes ist unter anderem Robert Schall.

Voriger Artikel
Zurück in die SPD oder raus
Nächster Artikel
Streit um sozialen Wohnungsbau

Gunnar Heintze (hier im Achivbild aus dem Jahr 2013) ist der neu gewählte Vorsitzende der SPD-Fraktion in Kronshagen.

Quelle: Archiv Sonja Paar

Kronshagen. Gunnar Heintze ist neuer Chef der Kronshagener SPD-Fraktion. Der 46-jährige Immobilienfachwirt wurde am Montagabend einstimmig gewählt. Er tritt die Nachfolge von Marja-Leena Tuominen-Flath an. Sie war, wie berichtet, zusammen mit Eicke Paysen und Marion Clausen aus der Fraktion ausgetreten.

 Nach SPD-Angaben stand die Neuwahl turnusgemäß zur Hälfte der Wahlperiode an. Stellvertreter an der Spitze sind Robert Schall und Georg Lentsch, Schriftführer ist Wolfgang Weskamp. Das gute Abschneiden von Robert Schall bei der Bürgermeisterwahl ist laut Fraktion eine Legitimation für ihn, künftig herausgehobene Aufgaben zu übernehmen. Heintze würdigte die Verdienste der ausgeschiedenen Fraktionsmitglieder und betonte, dass deren Rückkehr aus Sicht der Fraktion immer noch im Bereich des Möglichen liege.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3