6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Putzlappen setzte sich in Pumpe fest

Rieseby Putzlappen setzte sich in Pumpe fest

Einen Putzlappen einfach im Abwasser entsorgen. Der Gemeinde Rieseby kommt diese Praxis jetzt teuer zu stehen. Weil sich das Textil in einer Pumpe in der Straße Holmbrook festsetzte, muss das kaputte Gerät schleunigst ersetzt werden. Insgesamt 8500 Euro stellten die Gemeindevertreter einstimmig per Dringlichkeitsbeschluss bereit.

Voriger Artikel
Kooperation, Gemeinschaft oder Fusion: Alles ist offen
Nächster Artikel
Wohncontainer kommen auf den Spielplatz

Der Blick aufs Abwasser stimmt Riesebys Bürgermeister Jens Kolls momentan nicht gerade fröhlich. Durch einen Pumpenschaden fallen kurzfristig Ausgaben von 8500 Euro an und in den nächsten Jahren steht die umfassende Sanierung des Kanalnetzes an.

Quelle: Rainer Krüger
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige