3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Poker um neue Rader Hochbrücke

Rader Insel Poker um neue Rader Hochbrücke

Ein einzelner Grundstückseigentümer von der Rader Insel könnte den Neubau der Rader Hochbrücke verzögern, fürchtet Landrat Rolf-Oliver Schwemer. Der Mann wehrt sich gegen den drohenden Abriss seines Wochenendhauses. Schwemer hat jetzt das Land aufgefordert, die Sache zu klären.

Voriger Artikel
Jugendspiele ohne Lancaster
Nächster Artikel
Kanalisation bekommt Probleme

Für den Neubau der Rader Hochbrücke braucht das Land voraussichtlich Flächen auf der Rader Insel.

Quelle: Jörg Wohlfromm
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Neue Schäden
Foto: Ab heute Nacht erneut nur eingeschränkt befahrbar: Die Rader Hochbrücke.

Neue Schäden an der Rader Hochbrücke: Bei einer Routine-Inspektion der Fahrbahnübergänge zwischen Brücke und Fahrbahn sind laut Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schäden festgestellt worden. Betroffen sind drei der vier Fahrbahnübergänge. Die müssen nun repariert werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3