8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Schwebefähre wird am Freitag repariert

Rendsburg Schwebefähre wird am Freitag repariert

Eine weitere Sperrung der Rendsburger Schwebefähre steht bevor, das teilte das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) nun mit. Am kommenden Freitag, 27. November, ab 10 Uhr, soll an dem Antrieb der über 100 Jahre alten Fähre gearbeitet werden.

Voriger Artikel
Neuer Pfarrer in Rendsburg stellt sich vor
Nächster Artikel
Feuerwehrleute ziehen ins Buswartehäuschen

Dieses Rad läuft nicht auf der Mitte der Schiene. Es befindet sich auf der Eisenbahnhochbrücke und gehört zum Antrieb der Schwebefähre. Es muss neu justiert werden.

Quelle: Matthias Visser (WSA)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr zum Artikel
Schwebefähre
Foto: Wie schon so oft: Die Schwebefähre in Rendsburg steht wieder.

Seit den frühen Morgenstunden am Donnerstag ist die Schwebefähre über den Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg erneut außer Betrieb. Grund ist laut bisherigen Informationen ein technischer Deffekt. Wann dieser behoben sein wird, ist noch unklar.

mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3