10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Badegäste werden als Zeugen gesucht

Schwimmhalle Untereider Badegäste werden als Zeugen gesucht

Der Hafbefehl gegen den wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern im Rendsburger Schwimmbad tatverdächtigen Mannes wurde aufgehoben. Die Kripo sucht nun Badegäste, die am 2. April von 14 bis 18.30 Uhr in der Schwimmhalle waren.

Voriger Artikel
Gasalarm in Rendsburg endet glimpflich
Nächster Artikel
Drei Bewerber wollen Amtsdirektor werden

Die Polizei bittet die Badegäste, sie am 2. April in der Schwimmhalle Rendsburg waren, sich zu melden.

Quelle: dpa

Rendsburg. Gegen den inhaftiert wordenen Mann besteht nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen kein dringender Tatverdacht mehr. Der Haftbefehl wurde aufgehoben. Der Mann wurde entlassen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls vom 2. April im Zeitraum zwischen 14.00 und 18.30 Uhr im Rendsburger Schwimmbad. Die Ermittler wollen alle Badegäste befragen, die sich im Tatzeitraum im Schwimmbad aufgehalten haben.

Zwei neun Jahre alte Mädchen hatten angegeben, zwei Männer hätten sie am 2. April in dem Schwimmbad unsittlich berührt. Polizeibeamte nahmen den 27-Jährigen daraufhin noch im Schwimmbad fest. Der zweite Mann war aber nicht mehr dort. Die Mädchen blieben unverletzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3