23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Neue Ideen zum Algenproblem

See Bordesholm Neue Ideen zum Algenproblem

Ein Sanierungsfall ist der See in Bordesholm nicht. Noch nicht. Fakt ist allerdings: Der Nährstoffeintrag über den Kalbach ist mit 1103 Tonnen pro Jahr einfach zu hoch. Immer wieder blüht das Gewässer. Die Leidtragenden sind die Schwimmgäste. Das Hauptproblem ist Phosphor.

Voriger Artikel
Aussteller legen letzte Hand an
Nächster Artikel
Abriss verzögert sich weiter

Badegäste waren in diesem Jahr selten. An der Freibadestelle am Ende der Seestraße gab es erneut ein wochenlanges Badeverbot.

Quelle: Frank Scheer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Scheer
Holsteiner Zeitung

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3