25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Sexueller Übergriff im Freibad

Rendsburg Sexueller Übergriff im Freibad

Ein 19-Jähriger ist am Sonntag im Freibad in Rendsburg festgenommen worden. Die Polizei bestätigte, dass gegen den mutmaßlichen Täter wegen Beleidigung auf sexueller Basis ermittelt werde.

Voriger Artikel
DLRG: Dickes Lob für Ausbildung
Nächster Artikel
Die „Willies“ fällen den hölzernen König

 Im Freibad Rendsburg hat die Polizei einen 19-Jährigen festgenommen.

Quelle: Malte Kühl (Archiv)

Rendsburg. Der 19-Jährige soll drei minderjährige Mädchen (14 und 15 Jahre) im Wasser unsittlich berührt haben. Der genaue Tathergang werde zum Schutz der minderjährigen Opfer nicht bekannt gegeben, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Polizei konnte den Verdächtigen noch im Freibad festnehmen. Da dieser sich weigerte, seine Personalien herauszugeben, wurde er vorläufig festgenommen. Nachdem seine Identität festgestellt worden war, wurde er wieder freigelassen. Die Kripo Rendsburg hat die Ermittlungen aufgenommen, auch die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet, teilte die Polizei mit. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3