9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Spiel und Spaß bei der Sportwoche

SSV Bredenbek Spiel und Spaß bei der Sportwoche

Die Jubiläums-Sportwoche des SSV Bredenbek hat das ganze Dorf „bewegt“. Von Mittwoch bis Pfingstsonnabend hatte der Verein, der in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen feiert, ein abwechslungsreiches Sport- und Spieleprogramm  organisiert, das regen Zuspruch fand.

Voriger Artikel
Margrit Bonde mit Ansgarkreuz ausgezeichnet
Nächster Artikel
Auto überschlägt sich: Drei Verletzte

Bei der Sportwoche in Bredenbek wurde auch gespielt.

Quelle: Karsten Leng

Bredenbek. „90 Jahre SSV Bredenbek, 40 Jahre Sportwoche, fast 50 Prozent der Einwohner im SSV – mit solchen Jubiläumszahlen kann nicht jeder Verein glänzen. Das zeigt, dass Bredenbek kein Schlafdorf ist sondern eine – im wahrsten Sinne aktive Gemeinde“, eröffnete am vergangenen Mittwoch im Walcott-Huus Bredenbeks Bürgermeister Bartelt Brouer die Sportwoche. Zu Gast waren dabei hohe Spitzenfunktionäre der schleswig-holsteinischen Sportverbände. Die Kindertanzgruppen von Alexandra Lilienthal erhielten im Anschluss für ihre Choreographien tosenden Applaus. Spielerisch und fröhlich ging dann zu beim Klassiker der Sporttage, dem „Spiel ohne Grenzen“. Sechs Straßenmannschaften kämpften dabei um die Siegerurkunde.

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen des Laufsports. Zunächst zeigten Kinder auf einer Kurzstrecke, dass sie echte Lauftalente sind. Für die Erwachsenen wurde ein Halbmarathon angeboten. Aber auch für Laufeinsteiger und Sportler, die es etwas geruhsamer angehen lassen, war gesorgt. Ein 5,9 Kilometer-Lauf mit Walking und ein 10,6 Kilometer-Lauf erfreuten sich großer Beliebtheit.

Am Freitag kamen Kinder in der Turnhalle in einer Bewegungslandschaft auf ihre Kosten. Auf der „Koppel der Künste“ zelebrierte Bischöfin Kirsten Fehrs einen Gottesdienst. Zum Ausklang war ein Tanzabend mit einem DJ allgemeiner Dorftreff. Der Sonnabend stand schließlich ganz im Zeichen von Spiel und Spaß. Kinder konnten sich auf der Rasenfläche vor dem Walcott-Huus in einem Spiele-Parcours austoben während die Erwachsenen mit Leidenschaft Bingo spielten und auf Gewinne hofften.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3