3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neue Laufbahn für Flintbek?

Flintbek Neue Laufbahn für Flintbek?

Die Laufbahn am Sportplatz ist in einem desolaten Zustand, das war beim jüngsten Sportevent erkennbar. Für den Vorsitzenden des TSV-Flintbek ein guter Grund, erneut auf die Misere hinzuweisen.

Voriger Artikel
Zwei Nächte geschlossen
Nächster Artikel
Ein großer Schritt zur Glasfaser

TSV-Vorsitzender Jürgen Lüneberg (rechts), Spartenleiterin Sabine Behr und WGF-Chef Ulrich Finkeisen begutachten die Sportanlage.

Quelle: Sorka Eixmann

Flintbek. Beim Sponsorenlauf der Schule am Eiderwald (wir berichteten) wurde es wieder deutlich: Die Laufbahn am Sportplatz ist in einem desolaten Zustand. Für den Vorsitzenden des TSV-Flintbek ein guter Grund, erneut auf die Misere hinzuweisen. „Wir hoffen, dass sich hier bald etwas ändert“, erklärte Jürgen Lüneberg.

 Zuvor hatte er unter anderem den WGF-Vorsitzenden Ulrich Finkeisen auf das Desaster hingewiesen. Gemeinsam mit Spartenleiterin Sabine Behr machten sie eine Begehung – unter anderem stand die Weitsprunggrube im Fokus. „Es ist schon fast unmöglich, hier gefahrlos zu trainieren“, merkte Behr an. Denn besonders an den Nachmittagen würden dort bis zu 80 Athleten trainieren. „Unsere Leichtathleten gehören zu den Besten kreis- und landesweit, daher sollten auch die Trainingsbedingungen gut sein“, so Behr.

 Ähnlich argumentierte Schulleiter Lutz Friemann. Denn: „Eine gute Sportanlage ist für eine Schule eine Voraussetzung. Denn wir bieten ein Sport-Profil an“, erklärte der Schulleiter. „Der Wunsch, Fördermittel von der Aktivregion zu bekommen, hat sich leider nicht bewahrheitet“, erläuterte Bürgermeister Olaf Plambeck. Aber mit einem geschätzten Kostenvolumen von rund 500000 Euro ist das nicht einfach. „Die Haushaltsberatungen für das kommende Jahr stehen an, und die Parteien werden in den nächsten Wochen sicher intensiv über die benötigte Laufbahn debattieren“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sorka Susann Eixmann
Holsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3