17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Wochenende im Zeichen des Sports

Nortorf Ein Wochenende im Zeichen des Sports

Das wohl sportlichste Wochenende des Jahres steht dem Nortorfer Land ins Haus. Am Sonnabend, 4. Juni, startet der Nortorfer Stadtlauf um 16 Uhr auf dem Marktplatz. „Rund um den Mittelpunkt“ heißt es am Sonntag, 5. Juni, schon ab 7.30 Uhr bei den Radrennen der Rad-Sport-Gemeinschaft Mittelpunkt (RSG).

Voriger Artikel
Einkaufsmöglichkeit, Ampel, Boulebahn
Nächster Artikel
Schulweg schön in Strick

Die Organisatoren des Stadtlaufs hoffen, bei der Jubiläumsausgabe am Sonnabend über 1000 Läufer begrüßen zu können.

Quelle: Jörg Lühn

Nortorf. Auf der Internetseite der RSG läuft seit vergangener Woche ein Countdown für das Ereignis. Am Sonntag gehen um 7.30 Uhr bereits die ambitionierten Radsportler auf den 220 Kilometer langen NordCup-Radmarathon auf die Strecke. Ab 9 Uhr starten dann die Radtourenfahrten „Rund um den Mittelpunkt – per Rad“. Mit Streckenlängen von 44 bis maximal 151 Kilometer bieten sich die Routen auch für Freizeitradler mit Mountain- oder Tourenbikes an, so die Veranstalter. Dabei gibt es auch eine Variante, bei der zehn Kilometer der Strecke als Zeitfahren zurückgelegt werden. Start dafür ist in Großharrie.

 Depots für die unterschiedlichen Strecken richtet die RSG in Neumünster-Einfeld und in Daldorf ein. Die neuen Strecken seien überwiegend verkehrsarm gewählt. Allerdings ist auch die Zeitfahrstrecke nicht für anderen Verkehr gesperrt, dementsprechend müssten sich die Radsportler verhalten. Ziel für alle Teilnehmer: Sie sollten bis 17 Uhr wieder zurückgekehrt sein. Anmeldeformulare, Daten für Navigationsgeräte und weitere Informationen wie die Höhe der Startgelder gibt es auf der RSG-Homepage.

 Die Organisatoren des Stadtlaufs am Sonnabend hoffen, wie berichtet, dass sie im 25. Jahr mit ihrem Starterfeld die 1000er-Marke knacken können. Das Organisations-Team um Ingo Sienknecht hat in diesem Jahr zum ersten Mal Startzeiten zusammengelegt. Der Startschuss für Hobbysportler, die ihr Können auf der Fünf-Kilometer-Strecke demonstrieren werden, und für routinierte Läufer, die die Zehn-Kilometer-Route in Angriff nehmen wollen, fällt am Markt erstmals zeitgleich um 17.30 Uhr. Die Wettläufe für die Bambini beginnen um 16 Uhr. Die Schüler starten um 16.15 Uhr, die Firmenstaffel-Läufe um 17 Uhr. Um 19.15 Uhr ertönt der Startschuss für den Gemeinde-Staffellauf.

 Hauptsponsoren des Stadtlaufs sind die Sparkasse und die Stadtwerke. Überschüsse aus dem Startgeld kommen jedes Jahr dem Jugendbereich des TuS Nortorf zugute. Der begehrte Ansteck-Pin des Stadtlaufs, die „Rennschnegge“, ist eine Jubiläumsausgabe. Erstmals gibt es eine Tombola. Im Anschluss an die Rennen startet die After-Run-Jubiläumsparty auf dem Marktplatz mit der Live-Band Nervling.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sven Detlefsen
Ressortleiter Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3