25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Steinpark erlebte starke Saison

Erstes SHMF-Konzert in Warder zog Steinpark erlebte starke Saison

Der Steinpark am Kieswerk Glindemann ist kein Geheimtipp mehr: In dieser Saison zählten die Organisatoren des 2009 eröffneten Themenparks rund 1000 Besucher. Inhaber Lars Glindemann sprach bei der Finissage zum Saisonabschluss am Sonntag von einem faszinierenden Zuspruch.

Voriger Artikel
Sommerlicher Rendsburger Herbst
Nächster Artikel
Piraten-Vorstand wirft hin

Lars und Minna Maarit Glindemann freuen sich über den Zuspruch zu den Veranstaltungen und dem Café im Steinpark.

Quelle: Tietgen

Warder. Höhepunkt für die Veranstalter war die Premiere als SHMF-Konzertort, die 350 Plätze in der Maschinenhalle für den Auftritt von Bidlah Buh waren innerhalb weniger Tage ausverkauft. Neu im dreimonatigen Veranstaltungsprogramm waren außerdem Lesungen und eine Drechslervorführung. „Unser Programm ist Stück für Stück gewachsen, die Leute, die herkommen sind begeistert von den Veranstaltungen und von dem Steinpark selbst, es spricht sich herum“, erzählte Lars Glindemann, der mit dem Kieler Künstler Ben Siebenrock den Steinpark entwickelt hatte. Zuspruch finden neben dem von Glindemanns Ehefrau Minna Maarit betriebenen, finnische Café auch die Angebote für Kinder wie die Steinpark-Rallye.

 Bei Bedarf konnten die Besucher am Sonntag mit dem vom Trecker gezogenen Anhänger durch den rund sechs Hektar großen Park um das restaurierte Gut Seehof fahren. Wolfram Kneib und seine Ehefrau Hanne Moll durchstreiften mit Enkel Piet das 2002 von der Unternehmensgruppe Glindemann übernommene Anwesen aber lieber zu Fuß. „Die Atmosphäre hier ist großartig, es ist immer wieder anregend, die Kunstwerke in der Landschaft zu betrachten“, erzählte das Kieler Paar. Die Werke stammen von Ben Siebenrock, der seine Teilnahme an der Finissage wegen einer Handverletzung abgesagt hatte. „Die Findlinge wählt er bei uns im Kieswerk aus und hebt sie auf eine neue Stufe der Steinveredelung“, erklärte Glindemann. Ob der Steinpark auch 2016 SHMF-Standort sein wird, ließ der 44-jährige Unternehmer offen. Mit Siebenrock will er im Herbst die Saison Revue passieren lassen und dann Ideen für das Programm 2016 entwickeln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3