21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Strohscheune stand in Flammen

Groß Buchwald Strohscheune stand in Flammen

Ein Feuer mitten in Groß Buchwald sorgte am Dienstag für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Aus bislang ungeklärter Ursache brannte am frühen Nachmittag eine Strohscheune, starker Südwestwind fachte den Brand an, die Flammen schlugen meterhoch.

Voriger Artikel
Kreisumlage soll niedrig bleiben
Nächster Artikel
Kronshagen-Lied wird gesucht

Bei dem Feuer in Groß Buchwald wurde niemand verletzt.

Quelle: Sven Tietgen

Groß Buchwald. Mehr als 100 Feuerwehrleute aus zahlreichen Wehren des Amtes Bordesholm bekämpften über mehrere Stunden den Brand, zum Einsatz kamen wegen der starken Rauchentwicklung vor allem die Atemschutzgeräteträger. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Hier sehen Sie Bilder vom Feuer in Groß Buchwald bei Bordesholm

Zur Bildergalerie

Die in der Scheune untergebrachten Pferde gerieten nicht in Gefahr, die Tiere grasten bei Ausbruch des Feuers auf der Weide. Ein Übergreifen des Feuers auf das benachbarte Wohnhaus verhinderte die Feuerwehr. Die Hitzeentwicklung war so stark, dass umliegende Reetdachhäuser vorsorglich mit Wasser bespritzt werden mussten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3