18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Verletzter nach Messerattacke

Täter stellte sich der Polizei Verletzter nach Messerattacke

Ein Streit zwischen zwei Männern am Sonntag gegen 19.10 Uhr in Rendsburg ist eskaliert. Im Verlauf der Auseinandersetzung verletzte eine Person seinen Kontrahenten mit einem Messer.

Voriger Artikel
Schüler diskutieren mit Engländern
Nächster Artikel
Polizisten stoppten Rekord-Raser

Nach einer Messerattacke hat sich der Täter der Polizei gestellt.

Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)

Rendsburg. Die beiden Männer hielten sich in einem Wettbüro am Thormannplatz auf. Sie gerieten aus bisher noch nicht geklärten Gründen aneinander. Der 30-Jährige zog ein Messer und stach auf den 46-Jährigen ein. Nach Angaben eines Polizeisprechers waren die Verletzungen aber nicht lebensbedrohlich. Der Täter flüchtete. Die Polizei fahndete sofort nach dem Mann, konnte ihn aber nicht finden. Am Montag stellte sich der 30-Jährige der Polizei. Die Ermittlungen dauern an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3