10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Erste Fahrradständer freigegeben

Bordesholmer Bahnhof Erste Fahrradständer freigegeben

Bis die Fußgänger auf der Baustelle am Bordesholmer Bahnhof keine Umleitungen mehr laufen müssen, wird’s wohl noch zwei Wochen dauern – aber eine Seite der neuen Fahrradabstellanlage hat Bürgermeister Helmut Tiede in dieser Woche schon freigegeben.

Voriger Artikel
Jubiläumskonzert mit 20 neuen Sängern
Nächster Artikel
Verkehrschaos in Rendsburg

Bürgermeister Helmut Tiede testet die bereits freigegebenen, neuen Fahrradständer am Bordesholmer Bahnhof.

Quelle: Frank Scheer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Scheer
Holsteiner Zeitung

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Bordesholm
Foto: Harald Boigs kreierte mit seinen Spraydosen bereits ein Bild für den Bahnhofsbereich. Als Motiv wählte er die Klosterkirche, allerdings in einer abstrakten Darstelllung.

Neugierige Spaziergänger, die am Sonnabend am Kinder- und Jugendtreff zum Bordesholmer See liefen, staunten nicht schlecht. Direkt vor der kommunalen Einrichtung fertigte der Graffiti-Künstler Harald Boigs ein Kunstwerk: die Klosterkirche samt Insel in einer abstrakt-bunten Darstellung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3