9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fußgänger von Auto erfasst - tot

B203 bei Büdelsdorf Fußgänger von Auto erfasst - tot

Ein 70-jähriger Fußgänger ist am Mittwochnachmittag auf der B203 bei Borgstedt angefahren worden. Wie die Polizei mitteilte, verstarb er wenig später im Krankenhaus.

Voriger Artikel
Kronshagenschau ohne große Zuschüsse
Nächster Artikel
Naber und Jochimsen steigen aus

Ein Fußgänger verstarb nach einem Verkehrsunfall bei Büdelsdorf.

Quelle: Wolfgang Mahnhkopf

Borgstedt. Vermutlich wegen Fehleinschätzung der Verkehrssituation ist es am Mittwoch um 16.45 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall kurz vor der Autobahnauffahrt aus Richtung Büdelsdorf gekommen. Ein Fußgänger wollte die B203 überqueren und wurde von einem PKW-Fahrer aus Richtung Autobahn erfasst. Der Fußgänger sei nach 30-minütigen Reanimationsversuchen in einer Klinik verstorben. Der Fahrer (58) des Unfallfahrzeugs erlitt einen Schock und wurde mit einem Rettungswagen in die Imlandklinik nach Rendsburg gebracht.

Ein Sachverständiger ermittelte den Unfallhergang. Die Bundesstraße war bis 19.15 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können. Sie werden gebeten sich bei der Polizeistation Büdelsdorf unter 04331/440105 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3