14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Auto überschlägt sich: Drei Verletzte

Unfall bei Nortorf Auto überschlägt sich: Drei Verletzte

Auf der L328 bei Nortorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) hat sich am Sonntag gegen 17.50 Uhr ein Auto überschlagen. Die Autofahrerin und zwei Kinder kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei nimmt Aquaplaning als Unfallursache an.

Voriger Artikel
Spiel und Spaß bei der Sportwoche
Nächster Artikel
Ablasshandel florierte beim MPS

Bei dem schweren Unfall auf der L328 wurden die drei Insassen zum Glück nur leicht verletzt.

Quelle: Joachim Krüger

Nortorf. Die 46-jährige Autofahrerin aus dem Kreis Dithmarschen war Richtung Jevenstedt unterwegs, als sie etwa zwei Kilometer hinter der Ortschaft Nortorf vermutlich auf Grund des plötzlich auftretenden Starkregens die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Der Pkw geriet nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich zweimal und blieb auf der Seite liegen.

Hier sehen Sie Bilder vom Unfall an der L328 bei Nortorf

Zur Bildergalerie

Die Frau sowie zwei auf dem Rücksitz sitzende Kinder (2 und 7 Jahre alt) wurden leicht verletzt in die Imland-Klinik Rendsburg eingeliefert. Am Pkw dürfte ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro entstanden sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3