15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Vier Verletzte bei Kollision

Unfall bei Nortorf Vier Verletzte bei Kollision

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Nortorf sind am Dienstag vier Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei rammte eine 73-Jährige mit ihrem Wagen gegen 14.15 Uhr ein anderes Fahrzeug, als sie den Beschleunigungsstreifens einer Auffahrt verlassen wollte.

Voriger Artikel
Linierung braucht trockenes Wetter
Nächster Artikel
Ampeln sollen Kreuzung sicherer machen

Nach einem Unfall am Dienstag hat die Polizei die Straße bei Nortorf gesperrt.

Quelle: Ulf Dahl

Nortorf. Der 52 Jahre alte Fahrer des gerammten Wagen war auf der L328 Richtung Neumünster unterwegs. Er wollte noch ausweichen, verlor dann die Kontrolle über seinen Pkw und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Rettungskräfte brachten den 52-Jährigen und seine beiden Mitfahrer (79 und 42 Jahre alt) mit leichten, die 73-Jährige mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Nach erster Schätzung der Polizei beziffert sich der Sachschaden auf etwa 13000 Euro. Für die Bergungsarbeiten sperrten die Beamten die L328 für eine Stunde.

Von KN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3