5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Unternehmen drängen auf Gewerbegebiet

Brügge/Bordesholm Unternehmen drängen auf Gewerbegebiet

Wenn die Gemeindevertretungen von Brügge (am 3. November) und Bordesholm (am 10. November) zustimmen, wird auf einem Acker an der Landesstraße 49 bis Ende 2017 ein interkommunales Gewerbegebiet entstehen. Der erste Spatenstich für die Erschließung ist nach den Sommerferien im nächsten Jahr geplant.

Voriger Artikel
Ein Ende und ein Anfang
Nächster Artikel
1000 neue Einwohner für Bordesholm?

Brügges Bürgermeister Werner Kärgel (von links), Amtsdirektor Heinrich Lembrecht und Bordesholms Bürgermeister Helmut Tiede präsentierten das Areal an der der Landesstraße 49, das zum interkommunalen Gewerbegebiet auserkoren ist.

Quelle: Frank Scheer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Scheer
Holsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3