5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
UVMH drängt auf Hertie-Lösung

Rendsburg UVMH drängt auf Hertie-Lösung

In ungewöhnlich scharfer Form hat der Unternehmensverband Mittelholstein (UVMH) das Rendsburger Rathaus mit Vorwürfen überhäuft und Forderungen gestellt. Im Mittelpunkt der Kritik stand der jahrelange Leerstand des ehemaligen Hertie-Gebäudes in der Innenstadt.

Voriger Artikel
Politische Zukunft der „Krawallgemeinde“
Nächster Artikel
Lieblingsorte zum Schmökern

„Das Hertie-Haus (Mitte) als Schandfleck im Stadtzentrum muss weg. Wenn sich kein Investor findet, muss die Stadt das Gebäude kaufen,“ fordern Jens van der Walle und Michael Thomas Fröhlich.

Quelle: Wolfgang Mahnkopf
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3