27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Bei Kreisförderung für Kitas gehen viele leer aus

Ottendorf/Bredenbek Bei Kreisförderung für Kitas gehen viele leer aus

Es geht jeweils um Hunderttausende Euro. Doch zahlreiche Gemeinden im Kreis Rendsburg-Eckernförde bekommen für den Ausbau ihrer Kindertagesstätten keinen Cent an Fördermitteln. Der Jugendhilfeausschuss des Kreises bestätigte jetzt einstimmig bei einer Enthaltung das sogenannte Windhundprinzip.

Voriger Artikel
Bauhöhe ist nicht mehr tabu
Nächster Artikel
Abwanderung nach Kiel stoppen

Kein Geld für den Kita-Ausbau: Ottendorfs Bürgermeisterin Sabine Sager (CDU) kritisiert das Verfahren.

Quelle: Torsten Müller

Ottendorf/Bredenbek. Danach werden die von Bund und Land bereitgestellten Mittel vom Kreis jeweils nach Antragseingang und Poststempel vergeben. Ihm standen 2,9 Millionen Euro zur Verfügung, der angemeldete Bedarf lag aber bei etwa 7 Millionen Euro. In den Genuss kommen nach Angaben von Kreismitarbeiterin Christina Mönke lediglich elf Antragsteller: neun kommunale und zwei freie Träger; 21 Antragsteller gehen leer aus.

 Zu ihnen gehören auch vier Gemeinden im Amt Achterwehr sowie Kronshagen. Nicht nur Ottendorfs Bürgermeisterin Sabine Sager (CDU) ist verärgert. „Uns war klar, dass wir keinen Anspruch auf Fördermittel haben, aber der Kreis muss sich die Frage stellen, ob das Windhundprinzip bei solch einer Überzeichnung noch richtig ist.“ Eine viertel Million Euro an erhofften Zuschüssen muss Ottendorf nun selbst finanzieren, obwohl die Gemeinde bereits am 2. Juni einen Antrag gestellt hat. Das Förderprogramm wurde erst am 3. Juli rückwirkend zum 1. April 2014 wirksam. Auch Bredenbeks Bürgermeister Bartelt Brouer (SPD) hält dem Kreis ein „intransparentes Verfahren“ vor: „Als wir nachfragten, waren die Richtlinien noch gar nicht fertig.“ Beide beklagen, dass der Kreis zu wenig kommuniziert und den Starttermin nicht genannt habe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3