9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Auf Kriegsfuß mit Krähen

Gettorf Auf Kriegsfuß mit Krähen

Ihr Krächzen und der Kot sorgen für Ärger: Deshalb scheiden sich an den Krähen in Gettorf die Geister. „Wenn man ihnen zu viel Raum gibt, wird man der Lage irgendwann nicht mehr Herr“, wünscht sich Einwohner Peter Wulf ein Vergrämen der Krähen. Allerdings stehen die Vögel unter Schutz – und in der Kita Parkallee sind die Krähen sogar beliebt.

Voriger Artikel
Abriss des maroden Stadt-Entrees
Nächster Artikel
Radweg nach Brügge gefordert

Die Krähen stehen unter Schutz, trotzdem sind sie einigen ein Dorn im Auge.

Quelle: Jan Torben Budde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jan-Torben Budde

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige