8 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Gasleitung in Schacht-Audorf beschädigt

Wasserrohrbruch Gasleitung in Schacht-Audorf beschädigt

Gasalarm in den Morgenstunden am Mittwoch in Schacht-Audorf: Bei Erdarbeiten nach einem Wasserrohrbruch in der Kieler Straße hat ein Bagger um 6 Uhr eine Hauptgasleitung beschädigt.

Voriger Artikel
Wieder Dance Day im Rondo
Nächster Artikel
Sie ließen alle hinter sich

Die Feuerwehren sorgten auch für die weiträumige Absperrung.

Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolfoto)

Schacht-Audorf. „Dabei wurde der Aufsatz für einen Erdgashausanschluss abgerissen. Anschließend strömte Gas aus“, teilte die Pressestelle des Gasversorgers Schleswig-Holstein Netz AG mit.

Da eine Hauptortsleitung betroffen war, hätten mehrere Straßen von der Gasversorgung getrennt werden müssen. Wegen des ausströmenden Gases habe der betroffene Bereich großräumig abgesperrt werden müssen. Um 6.45 Uhr sei der Gasaustritt gestoppt gewesen. Die Reparaturarbeiten hätten bis 9.30 Uhr gedauert. Die Wiederinbetriebnahme der Hausanschlüsse sei um 11 Uhr abgeschlossen gewesen, soweit die Bewohner anwesend waren. Es sei um 65 Anschlüsse gegangen.  

Die Bewohner von drei Mehrfamilienhäusern und zehn Eigenheimen seien von dem Gasaustritt betroffen gewesen. „Wir haben 40 Personen bis kurz nach 8 Uhr evakuiert und im Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung untergebracht“, teilte der örtliche stellvertretende Wehrführer Jörg Martens mit. Die 25 Feuerwehrleute der Schacht-Audorfer Feuerwehr seien von 18 Helfern der Rendsburger Wehr unterstützt worden. Die Feuerwehren sorgten auch für die weiträumige Absperrung. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3