7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Die Wehrau plätschert wieder

Zwischen Bokelholm und NOK Die Wehrau plätschert wieder

Statt über Staumauern zu stürzen, plätschert die Wehrau zwischen Bokelholm und dem Nord-Ostsee-Kanal nun an sechs Stellen über Steine. Aufwärts schwimmenden Fischen steht an der elf Kilometer langen Strecke nichts mehr im Wege. In zehnjähriger Kleinarbeit hat der Wasser- und Bodenverband Untere Wehrau das geschafft.

Voriger Artikel
Verzögerung bei Städtebauförderung?
Nächster Artikel
Klönschnack, Socken, Brötchen

Die Wehrau gleitet bei Sandfohr über Steine und Kiesel. Bisher stürzte sie hier unter einer Brücke eine rund 60 Zentimeter tiefe Mauer hinab.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3