3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Wehrführer lobt "zivile Brandschützer"

Feuer in Gettorf Wehrführer lobt "zivile Brandschützer"

Das Eingreifen von Anwohnern verhinderte Schlimmeres: Ein Knickbrand in Gettorf hätte auch auf Häuser übergreifen können. 

Gettorf. Der Gettorfer Wehrführer Andreas Greggersen hat das schnelle Eingreifen von Anliegern der Straße Ofeld bei einem Knickbrand ausdrücklich gelobt. Wie Greggersen berichtete, war das Feuer am Freitag gegen 14 Uhr vermutlich durch Abfackeln von Unkraut entstanden. Durch die schnelle Eigeninitiative der Bürger sei die Gefahr des Übergreifens der Flammen auf nahestehende Wohnhäuser und einen weiteren Knick gebannt worden. Gettorfer Löschkräfte vernichteten restliche Glutnester.

Gettorf Ofeld 54.401855 9.994822
Gettorf Ofeld
Voriger Artikel
Nächster Artikel