17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Azubis bauten Schlepper "Bagalut"

Werft Nobiskrug Rendsburg Azubis bauten Schlepper "Bagalut"

Für die Werft Nobiskrug war es ein Experiment. Azubis haben einen Schlepper für das Unternehmen an der Kieler Straße gebaut. Ein Projekt mit Auszubildenden verschiedener Fachrichtungen in der Größe habe es noch nie gegeben. Hochzufrieden mit dem Ergebnis ist Projektleiter Robert Stephan.

Voriger Artikel
Jetzt droht ein Eintrag ins Schwarzbuch
Nächster Artikel
Kein Traum in weiß

Den Schlepper "Bagalut" haben Azubis auf der Werft Nobiskrug gebaut. Luis Moura (liniks) und Lennart Krey gehörten zum Team.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen

Rendsburg. Ein 23-köpfiges Nachwuchsteam war beteiligt - neben Azubis auch Werkstudenten und Praktikanten. Mit dabei der 21 Jahre alte Luis Moura und der 17 Jahre alte Lennart Krey. "Man ist stolz auf die eigene Arbeit und dass der Schlepper schwimmt", sagt Lennart Krey, der sich zum Industriemechaniker ausbilden lässt. "Und dass es funktioniert wie gedacht", ergänzt Luis Moura, der auf Nobiskrug Schiffbau lernt. Immer wieder schauten die beiden sich gegenseitig über die Schultern. "Ich konnte Lennart in einfacher Sprache den Schiffbau erklären", sagt Moura.

Der Projektleiter zweifelte nie

Dass das Projekt klappen würde, hat Robert Stephan nie bezweifelt. Vom Ergebnis ist der Projektleiter begeistert: "Wir haben gelernt, dass wir den Azubis viel mehr zutrauen können. Dieses Zutrauen wird belohnt durch große Motivation und hervorragende Arbeit. Ich bin stolz auf das Produkt."

Start als Projekt 789 "Popeye"

Als Projekt 789 "Popeye" begann das Vorhaben. Im Oktober 2015 gehörte Luis Moura zum Team, das die erste Stahlplatte angeschnitten hat. Später kam der jüngere Lennart Krey dazu, war am Bau des Deckshauses beteiligt. Da hatte Moura schon Kniebleche im Rumpf verschweißt.

Schiffstaufe am 23. Juni

Auf den Namen "Bagalut" soll der Schlepper am 23. Juni auf der Werft Nobiskrug getauft werden. Das Unternehmen will ihn dann als Arbeitsschiff einsetzen. Auch auf der Kieler Förde soll die "Bagalut" für die German Naval Yards und die Lindenau Werft im Einsatz sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3