8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Neue Rotoren bringen doppelt so viel Strom

Windpark Osterrade Neue Rotoren bringen doppelt so viel Strom

Im Windpark Osterrade in der Gemeinde Bovenau herrscht reges Treiben. Auf einem 120 Hektar großen Gelände zwischen dem Ort und Sehestedt lässt die Windpark Osterrade GmbH drei 150 Meter hohe Windkraftanlagen aufstellen.

Voriger Artikel
Bemühungen um stationäres Hospiz
Nächster Artikel
Laufend und radelnd durch den Wohld

Diese 100 Meter hohe Windmühle ist seit dem Jahr 2001 in Betrieb und soll durch eine 150 Meter hohe Anlage ersetzt werden.“ 

Quelle: Wolfgang Mahnkopf
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Windkraftanlagen
Foto: Der Ausbau boomt, doch ein Windkraft-Wildwest soll es im Land nicht geben.

Die Landesregierung will den Ausbau der Windenergie in Schleswig-Holstein stark begrenzen. Nach Informationen unserer Zeitung bereitet Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ein bundesweit einzigartiges Anti-Wildwuchs-Gesetz vor, das den Bau neuer Windkraftanlagen vorübergehend für unzulässig erklärt. Über eine Ausnahmeregelung könnten einzelne Rotoren dennoch genehmigt werden. Ob die Lösung rechtlich trägt, ist unklar.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr